SONNENWÄRME KONSEQUENT NUTZEN

Durch die Solarkollektoren wird die Wärme der Sonne direkt nutzbar gemacht. Dazu wird sowohl die direkte Sonnenstrahlung genutzt als auch diffuses Licht, wie es an bewölkten oder regnerischen Tagen vorkommt. Die gewonnene Wärme kann für warmes Wasser in Bad und Küche und zur Heizungsunterstützung verwendet werden. Eingesetzt werden Hochleistungskollektoren in der Flachkollektor- sowie der effizienteren Vakuum- Röhrenkollektor-Bauweise. Beide nehmen die Wärme der Sonne auf und geben sie über eine Wärmeträgerflüssigkeit, die in den Kollektoren zirkuliert, über Wärmetauscher an die Kunststoff- oder Stahlschichtenspeicher ab.

Die gespeicherte Wärme kann zur Warmwassergewinnung oder in so genannten Kombianlagen zur Warmwassergewinnung und zur Heizungsunterstützung genutzt werden. Durch effiziente Regeltechnologie wird die Solaranlage – und wenn gewünscht auch die ganze Kessel- und Heizungsanlage – gesteuert. Im Zuge der Regelung des Gesamtsystems wird ein optimales Energie-Management des Hauses erreicht.

Sehen Sie hier einen Kurzfilm über die Funktion einer Solaranlage: Funktion einer Solaranlage (22 MB, mpg)